Auf dem Glaubenspfad

Denn mein Fels und meine Burg bist du; und um deines Namens willen führe mich und leite mich ​
(Psalm 31:3)  

Missionar & Pastor Anderas Schmid aus der Schweiz und Missionarin  Carmela Schmid aus den Philippinen.  Das Eheppar arbeitet seit 2008 zusammen auf dem Missionsfeld, wo sie erleben wie GOTT in ihnen und durch sie wirkt.

Von 2008 bis 2013 diente Andreas & Carmela zusammen in Honduras. Sie arbeiteten 2,5 Jahre als freiwillige Helfer, für das schweizerische Hilfswerk „Casa Girasol“. Ihre Mission war den Strassenkindern in der Stadt Tegucigalpa gewidmet. .

Von da aus sind im Glauben auf die honduranische Insel Utila gezogen. Dort haben sie die Calvary Chapel Utila gegründet. Ihre Motivation war "wenn Gott führt dann wir ER versorgen." Sie konnten wichtige Erfahrungen betreffend Gemeindegründung und Gemeindeleitung (Pastor) machen. Sie begegneten Mühsal und Entäuschung, aber der Segen Gottes überstieg alles und sie erfuhren die liebevolle Betreuung von Jesus. Mit all ihren geistlichen (Bibel) und praktischen gemachten Erfahrungen, entwickelte sich die Vision von "Mission Good News."

Im November 2011 erhielt das Paar einen besonderen Segen. Ihr Sohn Jim ist auf die Welt gekommen und sie sind eine Familie geworden. 

(Bild unten Calvary Chapel Utila 2011)









Im Juni 2013 haben sie sich für einen weiteren Glaubensschritt entschieden. Sie sind mit ihrem 19 Monat alten Sohn Jim auf die Philippinen gezogen, um ihre Vision von "Mission Good News" zu verwircklichen. Als sie in Manila nur mit ihren vier Koffern angekommen sind, hat es eine Weile gedauert bis sie mit der Arbeit beginnen konnten. Doch nach einigen Monaten Vorbereitung folgte der erste Mission Trip zu den Eingeborenen Aeta Leuten.

Während fünf Jahren unternahmen sie fortlaufend Misiontrips zu verschiedenen Aeta Gemeinschaften in Bataan. Wo sie die Gute Nachricht streuten und Hauskreise bildeten. Als sie die schwierigen Lebensumstände der Aeta Leute erkannten. Haben sie ein Farm Livelihood Projekt entwickelt und so wurde ihre Missionsarbeit zur geistlichen und praktischen Unterstützung. 










Im März 2015 erreichte ihre Missionsarbeit einen wichtigen Meilenstein. Das schweizerische Ehepaar Cris & Sarina Bertoli haben sich angeschlossen und aus „Mission Good News“ einen schweizerischen Verein gegründet.

Andreas & Carmela bildeten vier Hauskreise unter dem Aeta Stamm von Bataan und aus einem Hauskreis entwickelte sich eine Gemeinde. Diese Aeta Gemeinde in Abucay wuchs und erhielt nach drei jähriger Betreuung eine gutes Fundament. Als das Missionaren Ehepaar sah das ihre Arbeit als Gründer erledigt ist, haben sie die Gemeinde der einheimischer Leiterschaft übergeben.

​Das Missionaren Ehepaar hatte den Drang eine neue Gemeinschaft zu gründen und es zog sie nach Indien. Sie haben mit den Vorbereitungen begonnen um ihre Missionsarbeit von MGN nach Indien aus zu weiten.  Es war ihr Plan, mit einer befreundeten indischen Familie die ein Kinderheim leitet, zusammen zu arbeiten. Auf diese Weise suchten sie Zutritt, damit sie als Missioare in Indien arbeiten können.

Währen diesem Prozess hat sich Thomas Sommer aus der Schweiz dem MGN angeschlossen, was ein weiterer grosser Segen ist.

Andreas & Carmela haben ihren Haushalt aufgelöst und ihre Koffer gepackt. Doch Gott hat ihnen nicht erlaubt nach Indien zu ziehen. ER hat sie aber nach Baguio City geführt, wo sie sich dann niedergelassen haben. Dort hat ein neuer Kapitel in ihrem Leben und ihrer Arbeit begonnen. Gegenwärtig leiten sie von dort aus die laufenden Projekte und sind dabei eine Gemeinde und Disciple-Schule zu gründen.